deutsch|englischHome|Downloads|Demo-Bereich|Impressum|Kontakt|Suche
Technologie

e3m Data Center - Datenaufbereitung


Das e3m Data Center ist der zentrale Datenkonzentrator im e3m Energiemanagementsystem für alle zugrunde liegenden Quellen. Eine so entstehende Vielzahl von Daten bringt zwei grundlegende Problematiken mit sich:

  • Sicherstellen der Datenqualität
  • Anzeigen großer Datenmengen
PC Bildschirme klein

Datenqualität - Plausibilisierung:


Qualitativ schlechte oder fehlerhafte Daten müssen erkannt und wenn möglich korrigiert werden. Hierfür bietet das e3m Data Center eine automatische Plausibilisierung. Hierbei werden die eingehenden Daten nach festen Regeln geprüft. Auffällige Werte werden gemeldet und ggf. korrigiert. Ersetzte Werte werden dabei kenntlich gemacht und können jederzeit zum Original wiederhergestellt werden.
 
Hier einige Beispiele für die Plausibilitätsregeln:
  • Erkennen von Zählerwechsel
  • Rückwärts laufende Zähler
  • Nicht empfangende Werte (z.B. bei Email-Daten)
  • Fehlerhafte Messfühler

 


Datenmenge - Aggregation:


Trotz immer steigender Datenmengen sollen alle Informationen immer möglichst schnell zur Anzeige gebracht werden. Dabei müssen möglichst viele Informationspunkte und einen langer Zeitbereich darstellt. werden. Um dies zu ermöglichen werden Daten im e3m zur Laufzeit verdichtet. Dieser Prozess, auch Aggregation genannt, sorgt dafür, dass Tages-, Wochen-, Monats- und Jahreswerte direkt bei Bedarf abgerufen werden können. Somit ist keine neue Berechnung zur Laufzeit notwendig.